Eine Autismus-Story – Eine Familie Der Kampf

Das erste, was mir auffiel, war David seine schönen Augen mit unglaublich langen Wimpern umrahmt (jedes Mädchen Traum). Nach diesem ersten Blick sah ich seine Augen kaum wieder, als er begrenzt und sprang um sein Haus, das mit einem bunten Ball, den er von ihm hielt fest durch die elastische hängende, er war offensichtlich zufrieden und nahmen wenig Notiz von uns, die Besucher seiner Mama. Wir hatten mehr als für den Nachmittagstee eingeladen worden, aber David nicht mit uns überhaupt zu interagieren.

Sobald Mary saß mit uns und wir unseren Tee (Maria war auf und ab, um die Teilnahme an David) genießen, fragte ich sie, einige Fragen, die ein Kind mit Autismus. Dies ist ihre Geschichte.

Die Diagnose

Wie die Mehrheit der Kinder mit Asperger-Syndrom, David hat Kommunikations- beeinträchtigt, aber es war nicht immer so. Während viele Kinder mit Autismus entwickeln keine Sprache als Babys, erinnert sich Maria: „Davids Sprache war ganz normal entwickelt Tatsächlich schien er recht weit fortgeschritten für sein Alter zu sein, dann fing er langsam auf Worte zu verlieren er den Tag bekannt war, bevor..“

David wurde zunächst mit ‚Semantic pragmatische Störung „diagnostiziert, weil seine Sprache schien ganz normal entwickeln. Mit der ersten Diagnose der SPD, nach der Einnahme der „Griffiths Test ‚*, David wurde mit Autismus kurz nach seinem dritten Geburtstag diagnostiziert

Mary lebhaft erinnert Kommentar der Kinderarzt.“ David hat Autismus und er wird es für haben Leben „. Für Mary, es fühlte sich wie ein Todesurteil. Was folgte, war Monate der Finsternis – Verzweiflung, Schock und Unglauben. In einer grausamen Ironie des Schicksals, durch die Zeit, David war vier, er alle Fähigkeit, verbal zu kommunizieren verloren hatte. David macht jetzt nur Geräusche, eine „glückliche Art Quietschen“ zum Glück zeigen und eine Art von jammern Ton, wenn er unglücklich oder verärgert ist. Er ist wie ein Kleinkind, das nie aufgewachsen, in der Notwendigkeit ständiger Überwachung gegen die Gefahren der Welt.

Maria und Geoff sind nun der Tatsache abgefunden, dass Davids Zustand ist für das Leben und die sie benötigen, zu pflegen ihn jetzt und in der Zukunft

* Griffiths Test -.. ein Maß für die Geschwindigkeit der Entwicklung von der Geburt bis 2 Jahren und bis zu 8 Jahren [1.999.019] [1.999.003] [1.999.002] [1.999.007] Die Behandlung

Davids Eltern taten, was Eltern tun, wenn sie mit einer Diagnose von Autismus konfrontiert. Sie jagten alle Kaninchen hinunter jedes Loch auf der Suche nach einem Heilmittel oder Wundermittel, die alle Geld kosten und nicht durch eine Krankenversicherung abgedeckt werden

David empfangenen Sprachtherapie, obwohl dies im Grunde spielen. er war auch auf einer Kasein und glutenfreie Diät (die keine Wirkung hatte), hatte chiropraktische Manipulation setzen, ‚Connect-Therapie „, die Physiotherapie auf der Basis ist, und ein Ergotherapeut und Logopäden von“ Giant Steps „kam zu seinem Haus zu lehren Fähigkeiten wie Fütterung und Toilettengang. Im Alter von 9 ist David noch nicht stubenrein und benötigt Unterstützung bei der persönlichen Betreuung. Behandlungen für David hatte wenig Erfolg. Typisch für solche eine Spektrum-Störung gibt es Erfolgsgeschichten von unterschiedlichem Maße, aber David war es ein fruchtlosen Straße so weit.

David ging zu einem Sonderpädagogik-Format zwei Vormittagen pro Woche, bis er begann, die Teilnahme an der Seiten Vern Barnett Schule. Es gibt 5 Kinder in Davids Klasse und die meisten Kinder in der Schule sind Jungen. Es ist bekannt, dass Autismus-Erkrankungen beeinflussen Jungen mehr als Mädchen

Um teilzunehmen Aspect Vern Barnett Schule 5 Tage pro Woche, David wird von einem Mini-Bus um 7.45 abgeholt werden. – 08.00 und Renditen zwischen 3,30 – 16.00. David besucht diese Schule, die ausschließlich für Kinder mit Autismus, wird von Aspect (Autism Spectrum Australien) geführt und ist ca. 50 Minuten von seinem Haus. David wirklich genießt die Schule besuchen, da sie gibt ihm eine Routine, was ihm wichtig, und die Familie als Ganzes ist. Mary muss nach Hause an den Tagen, sie arbeitet man mit dem 3.30, wenn David kommt zu eilen. Es ist zwingend notwendig, dass David nicht allein jederzeit verlassen.

Marys Arbeit nimmt sie weg von zu Hause 2 Tage pro Woche (an einer örtlichen Schule), als qualifizierter Lehrer / Bibliothekar mit einem Graduate Certificate in Professional Studies (ASD), die sie qualifiziert, um Kindern mit Autismus zu unterrichten. [1.999.003] [1.999.002] [1.999.007] Die Themen [1.999.008]

Schulferien präsentieren noch mehr Fragen als Urlaubspflege wird von der Vern Barnett Schule organisiert. Es gibt staatlich finanzierte Ruhepause Zentren zur Verfügung, aber die Höhe der Versorgung einer Familie zugeordnet wird, hängt von der jeweiligen Regierung zur Verfügung stehenden Mittel in diesem Jahr. Die meisten der Schulferien wird Maria 2-4 Tage Urlaub Betreuung zugeteilt pro Woche und David liebt besuchen, wieder ist es eine gute Routine für ihn und er liebt die Stimulation. In diesen Tagen werden die Dinge für Mary Mitchell (im Alter von 6) zu tun, wie zum Beispiel Freunde einladen über organisieren, oder sie Zeit miteinander zu verbringen, ohne David. Mary ist auch in der Lage, in die Schule Aufgaben für ein oder zwei Tage in den Ferien zu besuchen.

In den wenigen Stunden, die wir in Davids Hause waren er nur setzte sich für ein paar Minuten, um etwas Tee am Nachmittag zu essen. Der Rest der Zeit David sprang einfach übersprungen und überall, während Mary hielt ein wachsames Auge auf das, was er tat, und er kam hin und wieder auf den Tisch, um mehr Nahrung zu sich nehmen. Abgesehen von einem Fall des Kletterns auf Möbel David war gut erzogen und sicher während unserer Zeit dort.

Mit seiner ständigen Bewegung und herumspringen, konnten wir sehen, wie anstrengend der Suche nach David, und er selbst muss müde, so dass er sich zu Bett 7.00 jede Nacht setzen und scheint sehr glücklich mit diesem Programm. Er ist vielleicht nicht gleich ins Bett gehen, aber er in seinem Zimmer bleibt. Die Familie braucht eine Auszeit, und es ist auch gut für Mitchell (seine jüngeren Geschwister), um einige ruhige Zeit haben. [1.999.003] [1.999.002] David erfordert eine ständige Überwachung von Maria und Geoff, wie er in die Küche wandern und essen den ganzen Tag, wenn erlaubt. Als er sich langweilt er ist bekannt dafür, auf die Küche Bänke klettern oder essen Zahnpasta, Seife oder andere ungenießbare Produkte, so haben Sie wirklich zu wissen, wo er zu allen Zeiten ist.

David hat wenig Verständnis für seine Umgebung , seine soziale Welt oder die Risiken, dass andere Kinder in seinem Alter kennen. Gehen auf einer belebten Straße kann lebensbedrohlich für David, wenn er unbeaufsichtigt waren. Grundsätzlich muss Mary oder Geoff immer aufpassen David, wenn sie zu Hause sind und halten Sie die Hand, wenn Sie – es ist nicht schwer, sich vorzustellen, wie körperlich und geistig anstrengend es sein kann, und er ist immer noch nur 9 [1.999.003] [1.999.002] [! 1999007] Die Hilfe

Maria ist Davids tatsächlich sorgt und es sei denn, jemand mit einem autistischen Kind verwendet wird, ist es schwierig zu wissen, wie um sie zu kümmern, so helfen, von Familie und Freunden, ist begrenzt. Doch Geoff Mutter wird für Jungen babysitten, wenn es eine soziale Funktion, daran teilzunehmen. Leider Oma immer älter wird mit ihren eigenen Fragen der Gesundheit, damit sie nicht gebeten, zu oft babysitten.

David hat das Glück, in der Lage, eine Atempause Service Croydon (einem Vorort nicht weit von zu Hause) besuchen. Die Frist enthält Urlaub Betreuung und flexible In-Home-Frist. Dieser Service ermöglicht es Maria und Geoff, um mit Freunden oder zu zweit einmal im Monat gehen

Kürzlich David wurde genehmigt, um eine Atempause Haus für Übernachtungen zu besuchen. – In der Regel am Wochenende. Derzeit erhalten sie 2 Tage pro Monat (Freitag und Samstag). Dies bietet die Familie eine große Chance, Zeit mit ihrem jüngsten Sohn Mitchell zu verbringen, und tun Aktivitäten nicht möglich mit David. Zum Beispiel, in den Schulferien Maria, Geoff und Mitchell waren zum Camp Übernachtung im Cockatoo Island (im Hafen von Sydney) mit Freunden der Familie in der Lage. – Etwas, das sie nie in der Lage, mit David zu tun [1.999.003] [1.999.002] [1.999.007] Das Verhalten

David ist ständig in Bewegung mit etwas in der Hand, in der Regel eine Kugel oder Quaste, bewegt er den ganzen Tag. Er hat eine hohe Toleranz gegenüber Schmerzen. Er wird Sie bücken und halten den Kopf so Mary annimmt Damit meint er hat Kopfschmerzen. Jedes Medikament muss in eine herzliche (sein Lieblingsgetränk) zerkleinert werden und dies wird gegeben, um David zu sedieren, wenn die Teilnahme an der Zahnarzt, Friseur, Facharzt oder Kinderaugenarzt (David trägt eine Brille). Die Angst vor der Besuche bei Zahnärzten und Ärzten ist so stark, dass David muss eine Vollnarkose für Dental- und Augenuntersuchungen gegeben werden.

David wird als gering Registrierung das heißt, er braucht viel Sinnesaufgeregt zu werden klassifiziert Gott sei Dank das macht für einen friedvollen Persönlichkeit, aber er erfordert Medikamente ihm zu erlauben, zur Zeit zu sitzen. Eine einfache Haarschnitt wird ein Alptraum ohne sie.

Als Routine ist es, David und extrem wichtig jede Veränderung in der Routine wird stören, kann der Schulferien schwierig sein, es sei denn, er ist ständig damit beschäftigt durch die Teilnahme an Urlaubspflege, Ausgehen oder gehen gehalten an den Feiertagen. Da Essen ist seine Hauptmotivation, Essengehen oder heraus Cafés mit der Familie ist gut für David. Solange gibt es Essen um er wird für eine kurze Zeit zu sitzen. Neben der Suche nach Davids Sicherheit, ein anderes Thema Mary hat mit der Einnahme von David aus ist, wie die Menschen um ihn zu reagieren und mit seiner Behinderung ständig anderen zu erklären.

Mary erklärt, dass das Leben mit einem Kind mit Autismus ist wie wobei auf einer Achterbahn. Es gibt Höhen und Tiefen. Die Unvorhersehbarkeit seines Verhaltens ist anstrengend und begrenzt das gesellschaftliche Leben der Familie oft. Ein Fluchtplan muss immer gedacht werden, und Möglichkeiten, sich zu beruhigen David, wenn er wütend wird. Der tägliche Stress der Suche nach David fordert seinen Tribut und es besteht immer die Angst vor der Zukunft, die nie wirklich hinterlässt – die nach David aussehen wird, als seine Eltern weg sind

Maria sagt: „Auch wenn auf der Suche nach David ist anspruchsvoll und unberechenbar, er uns so viel Freude gegeben hat. Er hat uns erlaubt, sich von falschen Selbstbildern und oberflächliche Ziele und Wünsche zu lassen. Er ist ein geschätzter Teil unserer Familie und seine Behinderung hat Mitgefühl, Tiefe und Verständnis gefördert. Wir sind bessere Menschen wegen Davids „.

Es gibt viele Familien wie Maria und Geoff, die kämpfen jeden Tag zu tun, was notwendig ist, um zu versuchen und haben ein relativ normales Leben, sie vermischt haben Emotionen über ihre Verhältnisse, aber die meisten machen einen fantastischen Job gerade erst an mit ihm, weil sich nichts ändern, wenn Sie sich beschweren oder werden depressiv. Das hilft niemandem. Maria und ihre Familie ihr Möglichstes tun, um sicherzustellen, David ist glücklich und sicher. Von der Zeit, die ich Mary gewusst, dass sie schon immer stark, energisch und zuversichtlich für eine positive Zukunft, die eine Gutschrift auf ihr ist.

Mary sagt: „Ich möchte nur so glücklich sein, wenn David WC ausgebildete und könnte sprechen ein paar Worte, um mir zu sagen, was er wollte. “ Das Leben für diese Familie ist nicht sehr einfach, und sie eines Tages die Dinge zu tun in einer Zeit.

Weitere Mittel erforderlich, um die Ursachen des Autismus und der damit verbundenen Erkrankungen zu erforschen. Sowie Mittel für die Forschung, die von dieser Störung betroffen Familien brauchen Hilfe, Pflege und Verständnis, so dass zusätzliche Mittel und Ressourcen werden für sie auch benötigt wird. Familien wie Mary weiß nie, wie viel Atempause Stunden werden sie jedes Jahr erhalten, bis die Regierung stellt Mittel für die Leistungserbringer sicherzustellen. Der Leistungserbringer muss dann teilen diese bis unter allen ihren Dienst registriert Familien. So Nachfrist Stunden wird von Jahr zu Jahr schwanken. Das bringt noch mehr Schwierigkeiten, den Alltag als die Menge an Atempause Stunden ändert sich jedes Jahr, manchmal stören Routinen, die so wichtig für Kinder mit Autismus sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Autism Spectrum Australien oder den lokalen ASD Organisation Ihr Land.