ERISA Melde- und Veröffentlichungspflichten

Der Employee Retirement Income Security Act von 1974 („ERISA“) wurde vom Kongress verabschiedet, um die Rentenfonds von hart arbeitenden Amerikaner zu schützen. Das Gesetz verlangt nicht ein Arbeitgeber einen Pensionsplan anbieten, ist es Mindestbundesstandards und Berichtspflichten für Unternehmen, Gewerkschaften und anderen Unternehmen, die sich dazu entscheiden, Mitarbeitern eine Alters- oder Leistungsprimat werden.

Dieses Artikel bespricht die wichtigsten ERISA Berichtspflichten, wie sie in „Titel 1 Grundveröffentlichungspflichten“ des Gesetzes geschrieben sind. Plansponsoren oder Teilnehmer, die mehr in die Tiefe und detaillierte Informationen über ERISA Berichterstattung und Offenlegung erhalten möchten, wird empfohlen, die Website für die Mitarbeiter besuchen Vorteile Security Administration Division des US Department of Labor.

Beschreibung Plan Beschreibung (SPD) [1.999.008] [1.999.003] [1.999.002] Die „Zusammenfassung Plan Beschreibung“ ist das Herzstück des ERISA Auskunfts- und Offenlegungspflichten. Dieses Dokument muss in allen Einzelheiten die wichtigsten Eigenschaften aller Plan von ERISA geregelt zu beschreiben. Die Vorteile, Rechte und Pflichten der Plan Mitglied muss mit leicht verständlichen Sprache genau dargelegt werden.

Die folgenden Umständen eine Anforderung für den Plan Sponsor Planteilnehmer eine Kopie der Zusammenfassung Plans bieten auslösen Beschreibung:

& bull; Innerhalb von 120 Tagen nach dem Plan zu unterliegen ERISA Anforderungen

& bull; Neue Planteilnehmer müssen eine Kopie der SPD innerhalb von 90 Tagen ab der Anmeldung erhalten

& bull; Plan Begünstigten müssen eine Kopie der SPD binnen 90 Tagen nach der ersten Vorteile Zahlung

& bull; Alle Plan-Mitglieder müssen eine überarbeitete SPD alle 5 Jahre erhalten, wenn Änderungen oder Ergänzungen gelten

& bull; Alle 10 Jahre, haben, ob Änderungen an der SPD gemacht worden [1.999.003] [1.999.002] Neben vielen anderen Informationsanforderungen, die SPD muss den Plan Sponsor identifizieren, alle Verfahren, die Leistungen beansprucht, COBRA Rechte, Formeln verwendet werden, um Jahre des Teilnehmers zu messen der Service, und das Berufungsverfahren für Ansprüche verweigert.

Form 5500 Annual Return / Bericht des Employee Benefit Plan [1.999.008] [1.999.003] [1.999.002] Form 5500 wird eine erforderliche jährliche Offenlegung der Einreichung für jeden ERISA -governed Altersversorgung, Sozialplan, und unmittelbare Einreichung Einheit. Es wurde gemeinsam vom Arbeitsministerium, dem Internal Revenue Service und der Pension Benefit Guaranty Corporation, um die jährliche Meldepflichten sowohl unter ERISA und dem Internal Revenue Code zu befriedigen entwickelt.

Key Berichtselementen Formular 5500 enthalten sind aber nicht beschränkt auf:

& bull; Name der Plan, den Plan Sponsor und den Plan Administrator

& bull; Die Art von Plan (dh multiemployer, einzigen Arbeitgeber, oder Mehr Arbeitgeber)

& bull; Die Gesamtzahl der aktiven, im Ruhestand, getrennt, oder verstorbenen Teilnehmer

& bull; Plan Finanzierung und Vorteile Pläne

Form 5500 ist ein öffentliches Dokument, das von vielen Seiten für viele Zwecke verwendet wird. Planteilnehmer können Planleistung und die Einhaltung zu überwachen mit dem Formular 5500, während Kongress und Bundesbehörden untersuchen konsolidierten Daten aus vielen Filer Politik, Steuer- und Wirtschaftsfragen zu bewerten. [1.999.003] [1.999.002] Die „Kurzbericht“ ist eine Erzählung Übersicht von das Formular 5500, die zur Verfügung gestellt werden müssen, um die Teilnehmer und Vorsorge Begünstigten, das sich in Vorteile innerhalb von neun Monaten nach dem Ende des Plans Jahr oder zwei Monate nach einer genehmigten Erweiterung zu planen. [1.999.003] [1.999.002] Plans Sponsoren müssen nun alle Datei Formular 5500 Jahresberichte und alle zugehörigen Anhänge elektronisch.

Mitteilung von Nutzen Bestimmung

Informationen zur Leistungsanspruch Genehmigungen oder Ablehnungen werden müssen, um die Teilnehmer auf einen Zeitplan, der je nach Abhängigkeit zu planen der Plan und Anspruch. Wenn ein Anspruch abgelehnt wird, müssen Gründe für die Verweigerung und die damit verbundenen Rechtsmittelverfahren klar festgehalten werden.

Plans Dokumente

Planteilnehmer und Begünstigte haben das Recht, Informationen zu verlangen, der Plan auf einer Bedarfsbasis. Der Sponsor hat in der Regel 30 Tage nach Eingang einer schriftlichen Anfrage an mit Dokumenten, die in der Regel sind die jüngsten SPD, Form 5500, Treuhandvertrag und / oder in anderen Dokumenten, die Plan Funktionen und Operationen beschreiben, zu beantworten. [1.999.003] [1.999.002] In Zusammenfassung

ERISA Auskunfts- und Offenlegungspflichten erscheinen mag einfach sein, aber tatsächlich sehr komplex sein. Plansponsoren sind aufgefordert, eng mit einem erfahrenen ERISA Anwalt, Wirtschaftsprüfer oder Berater arbeiten, um die Einhaltung Ebenen zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Planteilnehmer müssen in einem Plan für die Informationen, Ansprüche oder Denial-Anforderungen festgelegten Verfahren zu folgen, und kann eine ERISA Anwalt vertreten zu lassen, wenn die genannten Verfahren sind unbefriedigend halten.