Wie Sie Ihre Angst vor Aufzügen

überwinden

Mit modernen Gebäuden immer höher, sind Aufzüge ein notwendiger Teil unseres modernen Lebens. Also, was können Sie tun, wenn Sie Ihre Angst vor Aufzügen? Immerhin kann man nicht klettern die Treppe für alle Etagen. So ist es möglich, Ihre Angst vor Aufzügen zu überwinden?

Start durch die Arbeit, welche Teile des Aufzugs Erfahrung, die Sie Angst hast. Ist es die Höhe geht es bis zu? Ist es die Geschwindigkeit es sich bewegt? Ist es vielleicht ein klirrend Ton, dass ältere Aufzüge kann manchmal? Ist es der Mangel an Kontrolle?

Die Chancen stehen gut, dass es mehrere Komponenten, um Ihre Angst. Wenn das der Fall ist, die Arbeit an dem mindestens beängstigend Angst ersten. Dies liegt daran, es sollte der einfachste Teil Ihrer Phobie zu überwinden, und wenn Sie weg Chip an den Rändern der Angst oft schmilzt sehr schnell.

Sie werden wahrscheinlich, diese Übung mit einem Teil machen Sie Ihre Gehirn, das nicht zu rational handeln wird. Schließlich weiß Ihrem Verstand, dass Tausende von anderen Menschen haben sicher benutzt den Aufzug, der die lebenden daylights aus dir Angst macht. Also, wenn Sie Ihre Furcht weg zu rationalisieren, würden Sie es bereits getan haben.

Stattdessen gehen für die „weichen“ Teile der Angst. Die Bits, die in einem anderen als verbundene Umstand zu einem Aufzug, würden Sie nicht zweimal darüber nachdenken. Gerät die erste, vielleicht durch die Anwendung, was Sie in verschiedenen Situationen auf den Kontext der Aufzüge tun würden. Nur Verschiebung, wie Sie denken und sich ihnen nähern kann genug, um Sie auf der Skala von „Angst überall gibt es eine Chance ein Aufzug könnte“, um etwas ein bisschen mehr normale nehmen.

Sobald Sie das getan haben, Arbeit auf die nächste kleinste Teil der Angst und nehmen den gleichen Ansatz. Bevor Sie es kennen, werden Sie in der Lage, zu einem Aufzug hinauf und ohne sich in einen gibbering Wrack selbst hinein zu gehen.