Wie Steigern Sie Ihre Radsporttraining – Eine garantierte Methode zur Verbesserung Ihrer Leistung beim Radfahren

Was genau ist Trittfrequenz? Nach dem Wörterbuch ist es ausgeglichen, rhythmischen Fluss, wie der Poesie oder oratory‘.Sounds toll, aber was hat das mit Radtraining können Sie fragen zu tun. Also im Grunde ist Trittfrequenz auch die Rate, mit der Sie Ihre Pedale und (hoffentlich) die Füße drehen, und es wird in Umdrehungen pro Minute (rpm) gemessen. [1.999.003] [1.999.002] Genau das, was das so wichtig ist? Die Belastung in Ihre Muskelgruppen beim Treten auf einem hohen Trittfrequenz (größer Pedaldrehzahl) gegenüber beim Treten mit reduzierter Trittfrequenz … vorausgesetzt, Ihre Fahrgeschwindigkeit gesenkt bleibt in beiden Fällen gleich. Die „Wissenschaft Bit ‚ist ein Grundstein für eine vollständige und ausführliche Artikel über seine eigene, und wir werden nicht in das hier Drilldown.

Chris Carmichael umgesetzt Hochtrittfrequenztrainingsprogramme während Coaching Lance Armstrong durch seine Comeback von Krebs. Lance konnte erhöhte Leistungsausgänge für eine längere Zeit zu erzeugen, wenn die Aufrechterhaltung einer höheren Pedalgeschwindigkeit (Pulsweite) in einem leichteren Gang. [1.999.003] [1.999.002] So wie viele Umdrehungen kann als Hochgeschwindigkeits beschrieben? Nun gibt es keine Geheimzahl. Beginnen Sie, wo Sie heute sind und versuchen, deine Trittfrequenz auf dem Niveau zu steigern und beim Klettern von 8-12% je 12 Monaten. Gut, wenn Sie wollen einige Zahlen – Alltags Radfahrer haben in der Regel eine Kadenz von etwa 60 UpM, während die Profis haben eine Pedalgeschwindigkeit 110-120rpm. Es gibt nicht viele Radfahrer, die Kadenzen höher halten kann als 120rpm auf dem Flach. [1.999.003] [1.999.002] In Ordnung, gut so weit, aber wie kann ich berechnen meine Trittfrequenz? Nun sicherlich der einfachste Weg wäre, zu zählen, wie oft die Füße drehen sich in 60 Sekunden und beobachten die Uhr und die Durchführung der Mathematik. Allerdings kann das Problem dabei ist, dass die Verfolgung der Pedalumdrehung und das Timing kann man aus dem Grund, dass Sie messen werden, dh dass der Trittfrequenz abzulenken, und als Ergebnis neigen die Genauigkeit der Messungen und / oder verringern Sie die Leistung .

Der besseren (und teureren) Weg wäre, um Ihr Fahrrad mit spezialisierten Kit, Trittfrequenz und einem Leistungsspektrum, nämlich ein Leistungsmesser misst auszustatten. Diese Art von Geräten kann in Qualität und Preis variieren, und wieder ist es zu kompliziert für diesen Artikel ist elementar, aber mehr als ausreichend abgedeckt anderer Stelle (siehe die Links im Autorenprofil). Wenn Sie unschlüssig, ob hoher Trittfrequenz Radfahren ist für Sie, dann können Sie gerne versuchen Aufrechterhaltung eines erhöhten Pedalgeschwindigkeit in der leichteren Gang (ich meine nicht weniger Lycra hier!) Vor dem Verpflichten zu irgendwelchen Produkten. Ich möchte darauf hinweisen, dass, wenn Sie in die Spitzenleistung Radfahren sind überhaupt ernst nehmen, sollten Sie sorgfältig Besuche die Ausrüstung draußen. Mit dem richtigen Trainingsprogramm verbunden ist, ist hoher Trittfrequenz Radfahren der richtige Weg.

Es ist klar, treten 10% schneller im Vergleich zu normalen wird absurd schnell erscheinen zu beginnen, aber wenn man einmal daran gewöhnt hast du ‚ ll feststellen, dass Ihre Muskeln sind viel gearbeitet weniger, wenn Sie ‚Spinnen‘ bei einem erhöhten Trittfrequenz in einem leichteren Gang sind.

Es gehen zu Gelegenheiten, die speziell bei der Bewältigung, die wirklich scharfen Anstieg und Sie stehen auf werden die Pedale, wenn Sie Ihre Pedalgeschwindigkeit wird langsam zu sein, ist dies üblich. Aber erhebliche und messbare Gewinne in deine Fahrleistung kann durch Training erreicht deine Trittfrequenz auf 10 Prozent verbessert / pro Jahr werden. Probieren Sie es aus, und lassen Sie mich in 12 Monaten, wie Sie auf [1.999.003] hat [1.999.018]