Winter-Radsporttraining

, um im Winter erfordert häufig zusätzliche Motivation; das Wetter schlecht ist, gibt es kein Rennen für uns, und in Großbritannien ist es oft von 4.00 Dunkelheit zu suchen. Doch ein guter Trainingsplan im Winter ist wichtig für eine gute Grundlage für den Rest des Jahres. Dies sind einige der wichtigsten Bereiche zu konzentrieren, während das Wintertraining.

1. Rest. Wenn Sie eine lange Rennsaison sollten Sie sich nicht schuldig fühlen, wenn geistig und körperlich gehabt haben, wie die Dauer von völliger Ruhe fühlen. Viele der Top-Profis gern bis 3 Wochen frei nehmen, die oft am Ende der Rennsaison im November. Ich persönlich nehmen Sie 3 Wochen Urlaub im Dezember. Hoffentlich am Ende von 2-3 Wochen werden Sie beginnen, um die Begeisterung für den Gang wieder auf dem Bike zurückzugewinnen. Dies ist ein gutes Zeichen, die Ausbildung neu zu starten. Ich würde nicht raten, die viel mehr als 3 Wochen aus, wie Sie beginnen, Ihre Basis Fitness zu verlieren, so dass es mehr Aufwand, um aufzuholen, wenn Sie beginnen. [1.999.003] [1.999.002] 2. Wie viele Miles? Wenn Fausto Coppi wurde für Trainingsberatung bat den Rat „Rad fahren“, gab er. Der traditionelle Ansatz zur Kreislauftraining war die Meilen bei, die mehr Meilen der besser zu werden. Moderne Fahrrad Methoden konzentrieren sich oft mehr auf Qualität statt Quantität. Aber der Winter ist eine gute Zeit, um stabil in Meilen zu bekommen, erhöhen Ihre aerobe Basis Fitness. Oft im Winter werden Sie sich dabei mehr Meilen als im Sommer, wenn man Rennen sind. Um die Frage, wie viele Meilen können auf Ihre Ziele und Ziele hängen beantworten. Wenn Sie anstreben maximal 25 Meile Zeitfahren gibt es wenig zu, indem Sie mehr als 3 Stunden Fahrten gewonnen werden. Wenn Sie trainieren 100 Meile Straße Rennen, sollten Sie versuchen, mindestens eine 4-5 stündige Fahrt jede Woche zu tun. [1.999.003] [1.999.002] 3. Welche Intensität? Persönlich würde ich empfehlen, die Aufrechterhaltung einer recht guten Tempo. Während meines Winterfahrten ich in der Regel fahren zwischen 60% und 80% der Herzfrequenz. Wenn Sie all Ihre Fahrten tun bei niedriger Intensität von 60% oder weniger werden Sie nicht die optimale Nutzung Ihrer Trainingszeit werden. [1.999.003] [1.999.002] 4. Sollte ich Abständen? In den letzten Monaten der Rennsaison ich tue intensive Intervall-Sitzungen für das Bergrennen Saison. Wenn seine über die Idee, ein Intervall-Sitzung überhaupt nicht gefallen. Ich mag zu 3 Monaten November, Dezember und Januar keine Intervalle nicht zu tun zu haben. Zur gleichen Zeit, wenn Sie sich auf einem steilen Hügel und Sie Ihre Herzfrequenz Klettern in den anaeroben Bereich zu finden gibt es keinen Schaden. Allerdings, wenn Sie Intervalle zu tun zu früh beginnen wird es schwierig sein, um das Formular in der gesamten Saison zu erhalten.

5. allein oder mit einer Gruppe reiten? Winter-Training beinhaltet in der Regel recht lange Trainingsfahrten. Wenn Sie versuchen, 15 Stunden pro Woche zu tun sind, kann es ein wenig langweilig, Training mit anderen kann helfen, die Zeit und empfehlen Ihnen auch zu gehen, wenn das Wetter weniger als einladend ist. Allerdings, wenn Sie gehen mit einer großen Gruppe beachten Sie Ihre Fahrt kann durch Anhalten für andere unterbrochen werden, und wenn Sie fit sind, können Sie bei niedriger Intensität reiten. Es ist nichts falsch mit diesen geringen Intensität Fahrten, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie ein paar gute Qualität Fahrten sowie zu haben möchten. Auf diesen Fahrten sollten Sie einen stetigen Tempo, ohne zu viele Haltestellen halten.

6. Gewicht. Für einige Radfahrer Gewichtszunahme im Winter nur allzu leicht. Um ehrlich zu sein, das ist etwas, das nie ein Problem für mich gewesen ist, aber andere schlagen vor, dass Putting eine kleine Menge Gewicht auf im Winter ist kein Schaden, solange Sie die Disziplin, um es in der Rennsaison verlieren.

[ 1999002] 7. Fitness-Training. Die Idee der Ausbildung auf einem Turbo-Trainer füllt einige Leute mit Angst. Allerdings ist es gut, die Möglichkeit, dies zu tun eine Stunde oder so im Haus zu haben. Ansonsten können Sie eine ganze Woche finden vergeht und das Wetter war schon immer eine hervorragende Entschuldigung, nicht zu gehen, zur Verfügung gestellt.